Startseite> News CVJM Münzesheim> Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

News CVJM Münzesheim

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

Der CVJM Münzesheim hat einen neuen Vorstand. Mit einiger Verspätung - durch Corona bedingt - traf sich die Jahreshauptversammlung der Mitglieder im CVJM Münzesheim am 2. Juli und wählte Jonas Hauser als 1. Vorsitzenden, Lars-Kristoffer Arnell als 2. Vorsitzenden. Die Mitglieder bestätigten Jannik Höpfinger als Kassier und Maren Hegenbart als Schriftführerin. Jens Wilms, der bisherige Vorsitzende hatte sein Amt zur Verfügung gestellt. Alle Vier haben bereits Erfahrung in der Vereinsführung. Jonas Hauser war der bisherige 2. Vorsitzende und Lars-Kristoffer Arnell hatte in früheren Jahren bereits einmal das Amt des Vorsitzenden inne.

Jonas Hauser möchte mit dem Vorstandsteam und den übrigen Mitgliedern weiterhin attraktive Angebote für junge Menschen "auf die Beine stellen". Dies bedeute, die Jungschararbeit weiter zu fördern und eine nachfolgende Jugendarbeit anzubieten, sagt Hauser. "Dies können wir nur erreichen, wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen." Er selbst habe schon als Kind beim CVJM mitgemacht und wolle, dass diese Angebote auch anderen Kindern und Jugendlichen zugutekommen. "Nach der internationalen 'Pariser Basis' des CVJM wollen wir auch in Münzesheim handeln", sagt Hauser. "Wir wollen dementsprechend jungen Menschen das Evangelium von Jesus Christus nahe bringen und in guter Gemeinschaft zusammenarbeiten."

Jonas Hauser dankte Jens Wilms, seinem Vorgänger, für die geleistete Arbeit in der Vereinsführung. Er habe seine Talente und Fähigkeiten in sein Engagement für den CVJM umgesetzt und den Verein auch durch schwierige Zeiten gesteuert. "Dein Herz hat immer für die Jungschararbeit geschlagen als Basis für unseren Verein", sagte Jonas Hauser. "Es war dir wichtig, Kindern und Jugendlichen von Jesus Christus zu erzählen und damit ein festes Fundament fürs Leben zu legen."

Der bisherige Vorstand sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten von einem abwechslungsreichen Jahr berichten mit ganz unterschiedlichen Aktivitäten. Die Mädchenjungschar erfreut sich mit vielen Gruppenmitgliedern großer Beliebtheit in Münzesheim. Die Scouts bieten für Jungs ein attraktives Programm an, im Sommer draußen in der freien Natur und im Winter im CVJM-Jugendhaus. Der Jungscharvormittag "mit dem Schlunz" bringt regelmäßig zirka 40 Kinder im Grundschulalter viermal im Jahr zusammen. "Into the Wild" ist ein Sommerferienangebot mit Scoutcharakter, das auch in diesem Jahr wieder stattfinden soll "auf dem Stückle" hoch über Münzesheim. "Kirche kunterbunt - frech und wild und wundervoll" ist ein Angebot für Eltern und Kinder, das der CVJM Münzesheim anbieten und ausprobieren will. Die Arbeit mit Geflüchteten war mit dem "Café international" für viele dieser Menschen eine gute Starthilfe in Münzesheim.

Die Versammlung der Mitglieder konnte sich über geordnete Finanzen freuen, die weiterhin neue Projekte ermöglichen.